ANNO - AustriaN Newspapers Online
Historische österreichische Zeitungen und Zeitschriften online

ANNO ist der virtuelle Zeitungslesesaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Hier kann in historischen Österreichischen Zeitungen und Zeitschriften online geblättert und gelesen werden.

Alle hier vorgestellten Beiträge finden Sie auch unter "ANNOdazumal" beziehungsweise "Kurzbeiträge zu historischen Zeitungen" in der linken Menüleiste.

26. September 1754

Ein Fest auf Schloss Hof!

Ausschnitt Wiener Zeitung, 12. Oktober 1754, S. 11. ANNO/ÖNB.

Heute blicken wir zurück in das Jahr 1754, als Ende September zu ehren von Franz Stephan und Maria Theresia in Schloss Hof ein mehrtägiges glanzvolles Fest veranstaltet wurde.
Am 12. Oktober 1754 berichtete die Wiener Zeitung nach mehrmaliger Ankündigung auf mehreren Seiten ausgiebig über die Festivitäten, die von Prinz Joseph Friedrich, Herzog von Sachsen-Hildburghausen, gegeben wurden.
Bei bester Witterung trafen am 23. September zur Mittagszeit die königlichen Herrschaften ein. Nach einer kurzen Ruhezeit wurde zur Tafel gebeten, wobei das Dessert die zwölf Monate widerspiegelte. Der Nachmittag wurde im Gothaner Wald verbracht, untermalt von einem theatrum durch den Hofpoeten Abbate Metastasio, sowie Singspielen von Madame Vittoria Tesi und Mademoiselle Theresia Heunisch. Im Anschluss fand im Schloss ein Abendmahl statt.
Den nächsten Morgen verbrachten die Majestäten mit Landesangelegenheiten, den Nachmittag widmeten sie der Jagd. Durch ephemere Architektur untermalt wurde an den Ufern zunächst ein Mittagsmahl eingenommen. Im Anschluss setzte man mit zahlreichen geschmückten Schiffen über die March, untermalt von einem Chor mit 50 Virtuosen. Am Ufer gegenüber dem Schloss angelangt widmete man sich schließlich der Jagd. Der Abend wurde abgerundet durch weitere Schauspiele, die bei den Majestäten zu sonderbarer Zufriedenheit führten, dass sie die Akteure reich beschenkten.
Der darauffolgende Tag wurde Vormittags in den Weingärten mit der Jagd verbracht - diesmal wurden Hasen, Fasane und Rebhühner erlegt. Am Nachmittag fuhr man nach Dorf Groissenbrunn zu einem wunderschönen Teich, bei dem wiederum mittels ephemerer Architektur die Wasserfläche zur Bühne wurde.
Der 26. September 1754 war als Abreisetag vorgesehen, der Herzog von Sachsen-Hildburghausen gab noch eine letzte Lustbarkeit für die königlichen Herrschaften - ein vollkommenes Bachanten-Fest, dessen detaillierten Umschreibungen sich ebenfalls in der Wiener Zeitung finden.

Neu bei ANNO

  • 7 neue oder ergänzte Titel online! (29.09.14)
  • 6 neue oder ergänzte Titel online! (22.09.14)
  • 5 neue oder ergänzte Titel online! (15.09.14)
  • 2 neue oder ergänzte Titel online! (08.09.14)
  • 7 neue oder ergänzte Titel online! (04.09.2014)
  • 72 neue oder ergänzte Titel online (04.08.14)
  • 12 neue oder ergänzte Titel online! (28.07.14)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (21.07.14)
  • 7 neue oder ergänzte Titel online! (10.07.14)
  • 2 ergänzte Titel online! (30.06.14)
  • 13 neue Titel online! (26.06.14)
  • 4 neue oder ergänzte Titel online! (24.06.14)
  • 13 neue Titel aus der Zusammenarbeit mit ABO online! (13.06.14)
  • 10 neue oder ergänzte Titel online! (11.06.14)
  • 2 neue Titel sind online! (02.06.14)
  • ANNO-Suche für 1914-1918 freigeschaltet sowie für Zeitschriften! (27.05.14)
  • Lesen Sie mehr...

Aktuelles

  • 12,5 Millionen Seiten online! (04.08.14)
  • 1914-1918 sowie Zeitschriften in der ANNO-Suche freigeschaltet! (27.05.14)
  • Erstmals über 4000 LeserInnen an einem Tag! Danke! (12.02.2014)
  • 1873 - 1875 in der ANNO-Suche freigeschaltet! (03.02.14)